Leckere Grillbeilage Gegrillter Mais mit Pfirsich und Burrata

Dieser fruchtig gesunde Grillsalat wird durch den Käse besonders cremig. Probier's aus!

grillmais-salat-mit-burrata-rezept-kitchen-girls

Kennst du eigentlich schon Burrata? Das ist ein italienischer Mozzarella, aber etwas größer als die übliche Kugel und sie sieht aus wie ein kleines Säckchen. Außen besteht sie aus normalem Mozzarella, aber wenn du sie anschneidest, siehst du den Unterschied. Im Inneren befindet sich eine cremig sahnige Füllung. Und es handelt sich in der Tat um Sahne. Diese Kuhmilch-Spezialität entstand nämlich in Apulien als die Milchbauern ihre Sahne wegen eines Schneesturms nicht auf dem Markt verkaufen konnten. Sie hatten die clevere Idee sie einfach in kleine Mozzarella-Säckchen zu füllen und so haltbar zu machen.

Ich persönlich liebe Burrata heiß und innig und mag sie sogar noch mehr als normalen Mozzarella. Am besten schmeckt sie mit etwas Olivenöl, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer darüber und dazu Gemüse oder Salat. Ich bin ja sonst nicht so der Salat-Fan, aber wenn eine Burrata drauf liegt, bin ich dabei, denn die ist gleichzeitig Käse und Dressing und macht jeden Salat soooo lecker! Und da Salat so vielseitig sein kann, habe ich dir hier mal ein etwas anderes Rezept aufgeschrieben.  Die Idee kam mir, als ich Jennys gegrillten Mais probiert habe.

Statt Maiskolben zu grillen kannst du notfalls auch welchen aus der Dose nehmen, aber gegrillter schmeckt natürlich besser. :)

Rezept für Grillsalat mit Mais und Burrata

Zutaten für zwei Portionen:

  • 1 gegrillter Maiskolben
  • 2 Tassen Edamame-Bohnen
  • 2 Pfirsiche
  • 2 Burrata
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Saft einer halben Limette
  • 1/2 Zitrone
  • 3 EL frisches Basilikum
  • 1 EL frischer Oregano
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Bereite den Mais nach unserem Rezept für gegrillten Mais zu und schneide die Körner vom Kolben ab.
  2. Wasche und hacke die Kräuter und die Chilischote und gib sie zusammen mit den Gewürzen zum Mais.
  3. Reibe die Schale der Zitrone ab und presse die Zitrone aus.
  4. Gib Zitronenbestandteile und den Saft der halben Limette mit zum Maisgemisch.
  5. Wasche und schneide die Pfirsiche und hebe sie unter den Salat.
  6. Leg zum Schluss die Burrata drauf und beträufle sie noch mit ein wenig Olivenöl und frischem Pfeffer.

 

Wenn du den Mais-Salat als Vorspeise oder Beilage servieren willst, reicht eine Burrata für 2 Personen, aber wenn du es als volle Mahlzeit siehst, empfehle ich dir pro Person eine Burrata und etwas Brot. Dazu passt geröstetes Brot super. Das kannst du entweder auf dem Grill machen oder auch mit Butter beschmiert in der Pfanne braten.