Zuckerfreie Verführung Vegane Schoko-Nicecream

Diese vegane Leckerei ist blitzschnell zubereitet und so köstlich, dass man nicht genug davon bekommen kann. Wie gut, dass die Eiscreme so gesund ist!

 

Schoko-Nicecream

Selbstgemachte vegane Schoko-Nicecream

Diese köstliche Leckerei lässt sich aus nur zwei simplen Zutaten zaubern. Gefrorene Bananen dienen als kühle Basis, die mit ausgewählten geschmacksgebenden Zutaten zu einer cremigen Nicecream vermixt wird. Eine prima Variante zu süßem Soft-Eis, die genau so lecker schmeckt, jedoch viel gesünder ist - und dazu auch noch vegan! Ob zum Frühstück mit fruchtigen Beeren oder als erfrischendes Dessert an einem warmen Sommertag: Diese Schokoladen-Nicecream schmeckt einfach immer!

Zutaten für 2 Portionen

  • 8 gefrorene Bananen
  • 40 g Kakaopulver

Zubereitung

  1. Als Vorbereitung die Bananen in Stücke schneiden und in einem Gefrierbeutel im Tiefkühlfach für ca. 2 Stunden aufbewahren.
  2. Die gefrorenen Bananenstücke in einen Mixer geben und so lange zerkleinern, bis eine cremige Konsistenz, ähnlich wie Softeis, entstanden ist. Die Masse zwischendurch mehrmals mit einem Silikonschaber umrühren, sodass keine Stückchen übrig bleiben.
  3. Nun den Kakao hinzugeben und mixen, bis das Pulver komplett verteilt ist und die gesamte Nicecream eine gleichmäßige Farbe hat.
  4. Die fertige Schoko-Nicecream in zwei Schälchen aufteilen und sofort servieren.

Portionen: 2 Portionen

Und hier noch ein paar Tipps:

  • Falls dein Mixer nicht so leistungsstark ist und die Bananen einfach nicht zerkleinern will, dann kannst du etwas Hafer- oder Sojamilch zugeben. Alternativ kannst du natürlich auch einen Pürierstab für die Zubereitung verwenden.
  • Eigentlich hat Nicecream gleich nach der Zubereitung die perfekte Konsistenz, um direkt gegessen zu werden. Wenn du allerdings schöne Kugeln aus der Masse machen willst, dann solltest du das Ganze nach der Zubereitung noch einmal für ca. 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. 
  • Wenn du die Bananen doch mal länger als 2 Stunden im Gefrierfach haben solltest, dann lass sie vor dem Mixen kurz antauen oder stelle sie für 30-60 Sekunden in die Mikrowelle - dann hat es auch der Mixer einfacher ;)