Klassiker einmal anders Eierschecke mit Zitronen und Kumquats

Bei diesem Rezept trifft leckere Ricottacreme auf einen feinen Zitronenguss. Das Ergebnis? Fruchtig-frischer Kuchengenuss! Zutaten und Zubereitung für die Eierschecke gibt es hier.

Zitronige Eierschecke mit Kumquats - Ein Geschmackserlebnis aus Zitrus und feiner Creme

Die klassische Dresdner Eierschecke ist ein Blechkuchen aus Hefeteig, einer Quark-Creme und himmlischem Pudding-Butter-Guss. Der dreischichtige Kuchen ist eine echte Spezialität aus Sachsen und Thüringen. Hättet ihr's gewusst?

Moderne Eierschecke 2.0

Aber weil wir es ja immer etwas ausgefallener mögen, backen wir unsere Eierschecke in einer Springform und verpassen ihr eine feine Zitronennote. Getoppt wird das Ganze mit fruchtigen Kumquats, den kleinen Zwergorangen. Eine Besonderheit gibt es noch: Für dieses Rezept müsst ihr keinen Teig aus Mehl, Hefe und Co. anrühren, sondern verwendet einfach zerbröselte Kekse als Kuchenboden. Ist schnell gemacht und schmeckt lecker knusprig!

Zutaten für ca. 8 Stücke

Für den Boden

  • 100 g Haferkekse
  • 30 g weiche Butter

Für die Creme

  • 500 g Ricotta
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 20 g getrocknete Cranberries

Für die Zitronencreme

  • 2 EL Lemon Curd (Zitronenaufstrich aus dem Glas)
  • abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Crème fraîche
  • Eier

Außerdem

  • 4-5 Kumquats
  • 2 EL Zucker

Zubereitung

  1. Zuerst zerbröselt ihr die Kekse ganz fein. Gebt die Kekskrümel in eine Schüssel. Die Butter für wenige Sekunden in die Mikrowelle geben, sodass sie flüssig wird. Die flüssige Butter mit den Kekskrümeln vermengen. Anschließend verteilt ihr die Masse in einer mit Backpapier belegten Springform (20 cm Ø) und drückt den Keksboden fest an. Für eine Stunde kalt stellen.
  2. Nun Ricotta und Crème fraîche glatt rühren. Dann Eier, Zucker und Vanille unterrühren. Als nächstes Cranberries unterheben und alle Zutaten gut miteinander vermengen. Die fertige Ricotta-Masse verteilt ihr nun gleichmäßig auf dem Keksboden. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad, unterste Schiene) etwa 50 Minuten backen.
  3. Lemon Curd, Zitronenschale, -saft und Crème fraîche glatt rühren. Eier zugeben, unterrühren, nicht unterschlagen.
  4. Nach 50 Minuten nehmt ihr die Form aus dem Backofen und gießt die Zitronencreme auf den heißen Kuchen, anschließend sofort wieder im heißen Ofen (unterste Schiene) weitere 30 Minuten backen. Lasst den Kuchen in der Form auskühlen und stellt ihn über Nacht kalt.
  5. Wascht die Kumquats und schneidet sie in Scheiben. Mit Zucker in einer Pfanne kurz karamellisieren, und abkühlen lassen. Die Eierschecke vor dem Servieren mit den karamellisierten Früchten verzieren.