Fingerfood Blumenkohl-Taler mit Joghurt-Dip und Granatapfel

Steht bei euch auch demnächst eine kleine Party ins Haus? Willkommen im Club! 

Blumenkohl-Taler auf dem Büfett

Zutaten für 20 Stück

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und gehackt)
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 100 g Feta
  • 60 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Für den Dip

  • 150 g griechischen Joghurt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem

  • 1 handvoll Granatapfelkerne

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. In Salzwasser 6 Minuten kochen, dann in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Ei, Zitronenschale und Knoblauch verrühren, die weichen Blumenkohlröschen dazu geben und alles mit einem Kartoffelstampfer zu einem homogenemn Brei zerdrücken. Mehl mit Backpulver vermischen und Löffel für Löffel unter die Masse rühren.
  3. Den Feta würfeln und unterrühren, mit Salz und Peffer würzen. Nun müsst ihr mit den Händen kleine Fladen formen. Sollte die Masse noch zu feucht sein, gebt noch ein wenig Mehl dazu.
  4. Verteilt großzügig nun das Öl in einer Pfanne und lasst es heiß werden. Backt Fladen für Fladen darin aus, bis sie von beiden gold-braun geworden sind. Lasst die Blumenkohl-Fritters auf Küchenpapier abtropfen (dann sind sie nicht ganz so fettig) und haltet sie am besten im Backofen warm.
  5. Rührt nun den Dip an: Einfach den Joghurt mit dem Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Nun serviert die Fritters mit dem Dip und garniert das Ganze mit den Granatapfelkernen.