Brötchen selber backen Zuckerfreie Apfelmusbrötchen

Heute gibt es ein Rezept für Apfelmusbrötchen, die du garantiert mögen wirst. Sie sind schnell gemacht und bestehen aus nur 4 Zutaten.

apfelmusbrötchen

Diese Brötchen werden ganz ohne ungesunden Haushaltszucker gebacken, lediglich Apfelmus verleiht ihnen eine leichte Süße. Zum Backen solltest du allerdings auf Fertigprodukte aus dem Glas verzichten, denn diese enthalten oft Unmengen an Zucker. Fruchtiges Apfelmus kannst du schnell und einfach selber kochen und dann entweder pur essen oder eben zu diesen Brötchen weiterverarbeiten. 

Mir schmecken die Brötchen am besten, wenn sie noch warm sind und dann mit Frischkäse oder selbst gekochter Marmelade. 

Rezept für Apfelmusbrötchen ohne Zucker

Zutaten für 12 Brötchen:

  • 500 g Mehl (hier kannst du jegliche Art von Mehl nehmen oder sogar zwei Sorten kombinieren. Zum Beispiel Vollkorn- oder Dinkelmehl)
  • 200 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 150 g zuckerfreies Apfelmus (am besten selbst gemacht)
  • 10 g frische Hefe

Die Zubereitung ist im Nu gemacht:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst löst du die Hefe in lauwarmer Mandelmilch auf.
  3. Vermenge Mehl und Apfelmus in einer großen Schüssel und rühre dann die Milch-Hefe-Mischung ein. Nun alles gründlich verkneten, am besten nimmst du dafür die Knethaken deines Handrührgeräts.
  4. Den Teig bzw. Schüssel mit einem sauberen Geschirrhandtuch abdecken und für mindestens 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Knete den Teig erneut durch. Den Teig in gleich große Kugeln teilen und Brötchen daraus formen. Tipp: Sollte der Teig noch etwas zu feucht sein, dann bestäube ihn noch ein bisschen mit Mehl.
  6. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für ca. 15-17 Minuten goldbraun backen.

Die Brötchen gehen wirklich zu jeder Mahlzeit, ob Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Man kann übrigens noch klasse Extra wie z.B. Rosinen oder Nüsse mit unter den Teig rühren. Lass deiner Fantasie also am besten freien Lauf!