Zuckerfreies Fingerfood Lachsröllchen mit Frischkäse-Füllung

Diese kleinen Röllchen sind schnell und einfach gemacht und für den Teig brauchst du nur 3 Zutaten.

lachsröllchen mit frischkäse-füllung

Ich liebe Lachs und vor allem liebe ich diese herzhaften Pfannkuchen-Röllchen gefüllt mit würzigem Räucherlachs und einer Meerrettich-Frischkäse-Dill-Füllung! Lachsröllchen schmecken als Fingerfood, zum Frühstück oder Brunch, und auch als Vorspeise sind sie richtig lecker. Das Tolle ist, dass man die Rolle prima einen Tag vorher vorbereiten und wenn die Gäste dann sind, im Handumdrehen servieren kann. 

Tipps für den Einkauf

Damit die Lachsröllchen auch wirklich zuckerfrei werden, solltest du beim Einkauf einiges beachten: Weil auch in herzhaften Lebensmitteln wie Räucherlachs und Frischkäse oft Zucker versteckt ist, scanne unbedingt einmal die Zutatenliste. Beide Produkte sind definitiv ohne Zuckerzusatz erhältlich. 

Rezept für Pfannkuchen-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Zutaten für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 300 ml
  • 4 Eier

Für die Füllung:

  • 800 g Räucherlachs
  • 400 g Frischkäse
  • 200 g Meerrettichfrischkäse
  • 400 g Schmand
  • 2 EL Milch
  • 1-2 Bund frischer Dill (je nach Geschmack)
  • Salz
  • Pfeffer

Optional kannst du die Röllchen auch noch mit gekochtem Ei belegen - passt super zum Fisch und Frischkäsecreme.

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl, Milch und Eier in einer Schüssel verrühren und für ca. 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  2. Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Den gebackenen Teig auf ein Brett stürzen, Backpapier abziehen und abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung die beiden Frischkäsesorten, Schmand und Milch verrühren. Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Unter die Frischkäse-Schmand-Mischung heben. Die Creme anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die fertige Frischkäsecreme gleichmäßig auf den Pfannkuchenteig streichen, mit Lachs belegen und alles von der breiten Seite her aufrollen, etwas andrücken oder ggf. mit Zahnstochern fixieren.
  6. Die Rolle für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren in mundgerechte Portionen bzw. Scheiben schneiden. Fertig!

Tipp: Je länger die Rolle gekühlt wird, desto besser lässt sie sich schneiden. Ich bereite sie deshalb immer schon einen Tag vorher zu. 

Auf die Schnelle

Wenn es schnell gehen muss und du mal keine Zeit hast, den Teig zuzubereiten, dann kannst du stattdessen auch Tortilla-Wraps mit der Frischkäsecreme bestreichen, mit Lachs belegen und dann einrollen. Super einfach gemacht, super lecker!