Gesunde Alternative Kürbis-Pommes

Wir zeigen euch eine leckere Alternative zu klassischen Pommes, auf die ihr auch nicht verzichen müsst, wenn ihr euch gesund und bewusst ernähren wollt.

Kürbis-Pommes

Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 500 g Hokkaido- oder Butternut-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Den Hokkaido können Sie mit Schale essen, beim Butternut muss diese vorher entfernt werden. Dies gelingt leichter, wenn Sie den Kürbis im Ganzen für 10-20 Minuten in den Ofen geben. So wird die Schale weicher.
  2. Waschen und zerlegen Sie den Kürbis nun und entfernen Sie alle Kerne und das umliegende weiche Fruchtfleisch.
  3. Schneiden Sie das Fruchtfleisch nun in Pommessticks.
  4. Geben Sie diese mit dem Olivenöl und dem Salz in eine Schüssel und fügen Sie die ausgepresste Knoblauchzehe hinzu. Gut vermengen.
  5. Nun auf einem Backblech etwa 20 Minuten gar werden lassen. Sollten die Pommes noch nicht knusprig genug sein, die Grillfunktion betätigen.