Ohne Eismaschine Milchreis-Eis mit Roter Grütze

Milchreis im Eis? Oh, ja! Hier ist mein neues Lieblingsrezept für den Sommer.

milchreiseis-mit-roter-gruetze

Nichts geht über ein gutes Schokoladeneis. Oder vielleicht doch? Tatsächlich gibt es eine Eissorte, die ich in meiner Lieblingseisdiele immer bestelle: Milchreiseis! Ich habe schon als Kind liebend gern Milchreis gegessen - mit Zimt, Zucker und am besten noch Rote Grütze oben drauf.

Pures Milchreiseis ist schon echt so lecker, aber dazu noch Rote Grütze? Ein unschlagbares Dessert! Und das Allerbeste an diesem Rezept ist, dass es ganz ohne Eismaschine funktioniert. 

Rezept für cremiges Rote-Grütze-Milchreiseis

Zutaten für eine Kastenform aus Silikon:

  • 250 ml Milch
  • 500 g kalte Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Milchreis
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 60 g Zucker
  • 400 g rote Grütze (aus dem Kühlregal)
  • etwas Zimt (je nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Die Hälfte der Sahne mit Milch aufkochen. Milchreis, Zucker, Vanillezucker und Prise Salz hinzugeben und alles unter Rühren aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze ca. 60 Minuten köcheln lassen. Den Reis anschließend vollständig auskühlen lassen.
  2. Die restliche Sahne steif schlagen. Achte darauf, dass sie noch kalt ist, sonst wird sie nicht so schön fest.
  3. Sahne vorsichtig unter den Milchreis heben.
  4. Die Hälfte der Eismasse in die Form geben, dadrüber ca. 200 g Rote Grütze verteilen und glatt streichen. Nun die restliche Milchreis-Masse in die Form geben und schließlich den Rest der Grütze. Alles glatt streichen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.
  5. Vor dem Servieren aus der Form stürzen und etwas antauen lassen.

Tipp: Du kannst das Eis auch noch mit frischen Früchten oder Beeren toppen, zum Beispiel Himbeeren, Kirschen, Erdbeeren und Co. So lecker!