Low Carb, glutenfrei, kalorienarm Low Carb-Pizzateig mit viel Protein

Super schneller dünner Pizzaboden: Low Carb, glutenfrei, eiweißreich und kalorienarm. Wir haben das Rezept für dich.

protein-pizzateig-quark-rezept-kitchen-girls

Hach, Pizza könnte ich jeden Tag essen, besonders die mit dem ganz dünnen Boden. Steinofenpizza hat für mich das perfekte Verhältnis von Boden zu Belag: wenig Teig, viel drauf. Ich war auch völlig selig als Flammkuchen wieder hip wurde und irgendein schlauer Fuchs daraus Flammpizza kreiert hat. Aber da ich tagsüber den wenigsten Versuchungen widerstehen kann, versuche ich mich wenigstens abends Low Carb zu ernähren. Deshalb war ich froh, als mir eine Freundin ihr Rezept für Low Carb-Pizzateig ganz ohne Mehl gab. Dass man Pizzateig mit Blumenkohl machen kann, wusste ich schon und auch, dass fast immer Ei und Käse für die Bindung sorgen, nur auf Quark war ich noch nicht gekommen. Es war aber echt lecker und deshalb wollte ich das Rezept mit dir teilen.

Rezept für Low Carb-Pizzateig mit viel Protein

Zutaten für den Boden für eine runde Pizza oder ein halbes Blech:

  • 150 g Magerquark
  • 150 g Reibekäse
  • 2 Eier

Zutaten für die Pizzasauce:

  • 100 g passierte Tomaten
  • 3 EL Ketchup
  • 1 TL Pizzagewürz

Zutaten für den Belag:

  • 8 Kirschtomaten
  • 50 g Serranoschinken
  • 2 Hände voll Rucola
  • 50 g Parmesan (gehobelt)

Zubereitung des Bodens:

  1. Alle Zutaten für den Boden in einer Schüssel zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  2. Auf ein Backblech mit Backpapier dünn ausstreichen und 12 Minuten bei 200 grad Ober-/Unterhitze backen.

Zubereitung der Tomatensauce:

  1. Passierte Tomaten, Ketchup und Pizzagewürz verrühren, auf den Pizzaboden geben und für weitere 5 Minuten backen.

Belegen:

  1. Rucola und Tomaten waschen und die Tomaten vierteln.
  2. Pizza aus dem Ofen nehmen und zuerst mit Rucola, dann mit Serrano und Tomaten und zum Schluss mit Parmesan belegen.
  3. Wenn du magst, kannst du noch etwas Olivenöl darüber geben. Servieren und fertig!

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Kalorien: 891

Tipp: Wenn du auch deine Tomatensauce komplett zuckerfrei herstellen möchtest, verwende dafür einfach unser Rezept für zuckerfreien Tomaten-Ketchup!

Lass es dir schmecken!

Wie du siehst, ein schneller Pizzateig. Du kannst ihn natürlich auch anders belegen mit Zwiebeln, Mozzarella oder Oregano. Im Rezept siehst du die Nährwertangaben für die komplette Pizza mit meinem Belag.

Nur der Teig hat folgende Nährwerte pro Pizza:

  • Kalorien: 487 kcal
  • Kohlenhydrate: 6g
  • Proteine: 49g
  • Fett: 28g

Stehst du auch so auf dünnen Pizzaboden oder stehst du eher auf dick fluffigen American Style? Wenn ja, dann hab ich noch einen eiweißreichen Pizzateig für dich, der noch näher an Pizza mit dickem Hefeteigrand rankommt (und das ohne Hefe und langes Warten). Schau dir mal diesen Pizzateig mit Spinat an, damit kannst du sogar einen Käserand machen!