zuckerfrei und gesund Buddha Bowl mit gerösteten Süßkartoffeln

Ich verrate euch mein Lieblingsrezept für eine Buddha Bowl mit gerösteten Süßkartoffeln - gesund und super lecker!

Buddha_Bowl_Süßkartoffeln

Zutaten für eine Bowl

  • 100 g Baby-Spinat
  • 1 kleine rote Bete
  • 100 g Brokkoli
  • 100 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1/4 Mango
  • 50 g Feta

Für die gerösteten Süßkartoffeln

  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • Chillipulver

Für das Dressing

  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 Chillischote
  • 1 TL Sesamöl (geröstet)
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung

  1. Süßkartoffel waschen, abbürsten und in etwa 2cm dicke Stücke schneiden.
  2. Salz, Pfeffer, Zimt und Chilipulver mit dem Olivenöl verrühren und die Stücke darin wälzen bis sie komplett mariniert sind. Ich nehme dafür immer gerne eine verschließbare Frischhaltedose und schüttel Alles einfach durch.
  3. Danach kommen die Süßkartoffeln auf ein Blech mit Backpapier und für 20-25 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.
  4. In der Zwischenzeit könnt ihr den Brokkoli putzen und in etwas Salzwasser bissfest kochen.
  5. Alle anderen Zutaten müssen nur noch gewaschen, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten werden.
  6. Und schon könnt ihr mit dem Anrichten beginnen: der Spinat unten als Boden und alle anderen Zutaten wie „Kuchenstücke“ darauf und schließlich auch die Süßkartoffeln.
  7. Zum Schluss müsst ihr für das dressing den Knoblauch pressen, die Chillischote schneiden und mit dem Sesamöl und dem Limettensaft vermengen. Einfach über die Buddhal Bowl gießen und genießen.

Kalorien: 1110