Ofentomaten mit Pinienkruste

Wie gut sind Rezepte aus dem Buch "Die jeden Tag Veggie Küche"? Ich habe mal das Rezept für Ofentomaten mit Pinienkernkruste an Kichererbsensalat ausprobiert.

Ofentomaten

Das Erste, was ich mache, wenn ich ein neues Buch in der Hand halte, ist die Bilder anzugucken. Und die sind in der "Jeden Tag Veggie Küche" wirklich Appetit anregend - eine ganz tolle, farbenfroh und frische Optik! Das macht Spaß - und Hunger!

Insgesamt hat mir das Buch "Die am liebsten jeden Tag einfach lecker Veggie Küche" gut gefallen. Die Gerichte sind auch für Anfänger leicht zuzubereiten und bedeuten wenig Aufwand. 

Ich habe die Ofentomaten nachgekocht, und wir Kitchen Girls waren der Meinung: Ein tolles Rezept für laue Sommerabende auf dem Balkon!

Hier das Originalrezept

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Zweig Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 4 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 TL Aceto Balsamico
  • Pfeffer
  • 150 g Scamorza
  • 1 Dose Kicherebsen (425 ml)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stängel Petersilie 
  • 1/2 Biozitrone

Zubereitung

  1. Den Rosmarin waschen, trocken tupfen und fein hacken. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und Pinienkerne, Semmelbrösel und Rosmarin goldbraun rösten. Rosmarin untermischen und salzen.
  2. Die Tomaten waschen, halbieren und Stielansätze entfernen. Mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete Auflaufform stellen und mit Balsamico und 2 EL Olivenöl beträufeln. Pfeffern und salzen.
  3. Den Scamorza in Scheiben schneiden und auf den Tomatenhälften verteilen. Dann die Tomaten mit der Bröselmischung toppen und im 220° heißen Ofen etwa 6 bis 8 Minuten backen. Vorsicht: Die Brösel werden leicht zu dunkel!
  4. Die Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen und hacken. Die Zitrone heiß abswaschen, die Schale fein raspeln und die Frucht auspressen. 
  5. Kichererbsen, Petersilie, restliches Olivenöl, Zitronenschale und -Saft und die Knoblauchscheiben in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Tomaten servieren.

Mein Tipp: Da die Tomaten durch die kurze Garzeit im Ofen noch relativ roh und nicht sehr geschmacksintensiv waren, würde ich euch empfehlen, sie zunächst mit Öl und Essig und den Gewürzen für ca 10 Minuten in den Ofen zu geben und erst dann mit Käse und Bröselmischung zu toppen, um sie dann noch einmal für etwa 6 Minuten zu backen.

Viele Rezepte, ansprechende Bilder

Das Buch "Die am liebsten jeden Tag einfach lecker Veggie Küche" würde ich vor allem Kochanfängern der vegetarischen Küche ans Herz legen, da es neben den Rezepten auch nützliche Tipps zu pflanzlichem Eiweiß und allgemeine Küchentipps gibt. Es ist in verschiedene Länderküchen unterteilt - "Der coole Norden", "Der relaxte Süden", "Das heiße Asien" und "Der würzige Orient" - insgesamt sind es 100 Rezeptideen von Food-Blogger Stevan Paul.