stärkt die Abwehrkräfte Vegetarische Amaranth-Taler

Diese Veggie-Taler schmecken nicht nur lecker, sondern stärken auch noch unsere Abwehrkräfte im Kampf gegen Erkältungen und Co. 

 

amaranth-taler

Zutaten für 4 Portionen

  • 100 g Amaranth
  • 150 g Zucchini
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 40 g Walnüsse
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 El Mehl
  • 1 kleiner Eichblattsalat
  • 50 g Feldsalat
  • 2 frische Feigen
  • 1 Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Gart den Amaranth in 200 ml Salzwasser für etwa 20 Minuten. Wascht und raspelt den Zucchini grob. Den Schnittlauch wascht, schneidet ihr ebenfalls klein und stellt 1 EL davon zur Seite. Hackt die Walnüsse. Vermischt alles gut in einer Schale mit Eiern und Mehl und würzt es.
  2. Putzt, wascht und schneidet die Salate klein. Wascht und würfelt die Feigen. Presst die Orange aus. Feigen mit 1/2 EL Öl, Essig, Senf, Saft und Honig pürieren und würzen.
  3. Erhitzt das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne. Formt aus der Amaranth-Mischung Taler und bratet sie für etwa fünf Minuten knusprig an.
  4. Beträufelt den Salat mit Feigendressing. Mit Amaranth-Talern anrichten und mit restlichem Schnittlauch bestreuen.

Kochzeit: 35 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten
Kalorien: 290