Energieriegel aus Haferflocken Oat Breakfast Bars

Diese Riegel sind schnell gemacht, schmecken total lecker und haben noch dazu jede Menge Proteine! 

oat-breakfast-bars

Ach, so ein kleiner Snack zwischendurch geht doch immer. Hier ein kleiner Schokoriegel, da ein bisschen Studentenfutter und meistens gibt es im Büro auch immer noch selbst gebackenen Kuchen. Diese Naschereien sind zwar lecker, aber nicht besonders gesund. Vor allem nicht, wenn man die Snacks durcheinander und immer wieder zwischendurch isst. 

Und das bringt mich auch gleich zu meinem heutigen Rezept: Oatmeal Bars (Haferflocken-Riegel) sind der perfekte Snack für zwischendurch! Sie machen lange satt und geben dir die nötige Energy um gestärkt durch den Tag zu kommen. Die Riegel sind super schnell zubereitet, vegan, glutenfrei, enthalten jede Menge Eiweiß und kommen ganz ohne industriellen Zucker aus. Für mich eine tolle und vor allem gesündere Snack-Alternative!

Rezept für leckere Oat Breakfast Bars

Folgende Zutaten brauchst du für die Oat Bars (6 Riegel):

Für den Teig:

  • 180 g Hafermehl
  • 100 g Haferflocken
  • 80 g Mandelmehl
  • 2 mittelgroße reife Bananen
  • 3 EL Ahornsirup

Für die Schokoladen-Nuss-Schicht:

  • 2 mittelgroße reife Bananen
  • 200 g Datteln
  • 60 g Erdnussbutter
  • 45 g Backkakao
  • 150 g Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Zuerst den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für den Teig Hafermehl, Haferflocken, Mandelmehl, Bananen und Ahornsirup in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Achtung: Der Teig sollte nicht zu fein sein und ein paar Haferflocken dürfen noch zu sehen sein.
  2. Eine Backform (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen oder mit ein wenig Butter einfetten und die Hälfte des Teiges in die Form geben und als Boden andrücken.
  3. Für die Füllung Bananen, Datteln, Salz und das Mark der Vanilleschote in einem Mixer fein pürieren. Anschließend die Masse teilen und eine Hälfte mit Erdbussbutter vermengen, unter die andere Hälfte den Backkakao rühren.
  4. Die Masse mit Backkakao auf den vorbereiteten Boden geben und glatt streichen. Dann die Mandeln gleichmäßig über der Schokocreme verteilen und die Erdnussbuttermasse über die Mandeln geben, ebenfalls glatt streichen. Zum Schluss den übrigen Haferflocken-Teig über die Erdnussbutterschicht verteilen. Die Haferriegel für 25 bis 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, danach gut auskühlen lassen und dann in 6 oder 8 gleich große Riegel schneiden. Fertig!

Kalorien: 661

Die Riegel kannst du bis zu 7 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren, perfekt also für Meal Prep.