Vegetarisches Pizzarezept Kürbis-Pizza

Ich bin immer auf der Suche nach neuen, außergewöhnlichen Belägen für Pizza. Diesmal habe ich eine Kombination aus Kürbis und spanischem Manchego probiert. Schmeckt super!

Kürbis-Pizza

Zutaten für 6 Portionen

  • 1 Pizzateig
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 1 EL körniger Dijonsenf
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Birnen
  • 50 g Manchego (Käse)
  • 1/2 Bund Oregano

Außerdem

  • 2 runde Pizzableche
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. Frischkäse mit Senf und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Kürbis waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis darin etwa 2 Minuten von jeder Seite anbraten.
  4. Birne waschen, halbieren und entkernen. In Scheiben hobeln.
  5. Ofen auf 230 Grad vorheizen. Teig in zwei Portionen teilen. Jeweils rund ausrollen und in ein gefettetes Pizzablech legen.
  6. Käsecreme daraufstreichen. Mit Kürbisspalten und Birne belegen. Etwa 15 Minuten backen.
  7. Manchego hobeln. Oreganoblättchen abzupfen und mit dem Käse kurz vorm Servieren auf den Pizzen verteilen.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten
Kalorien: 75