Bretonische Spezialität aus Buchweizenmehl Galette mit Pflaumen und Zimt

Süße Galettes? Unbedingt! Probiert die Buchweizenpfannkuchen aus der Bretagne jetzt mit Pflaumen, Blaubeeren und Co. aus.

Galette mit Pflaumen und Zimt

Ihr kennt Galettes nur als herzhafte Variante eines Crêpe? Ging mir bis vor Kurzem genauso. Eigentlich wollte ich am Wochenende eine klassische Galette für meinen Mann und mich machen - so richtig schön herzhaft mit Käse, Ei und Kochschinken. Auf der Suche nach einem Rezept bin ich bei Pinterest nur auf Rezepte mit Früchten gestoßen, was mich im ersten Moment etwas irritiert hatte, gleichzeitig sahen diese Varianten mit Obst so toll aus und hatten mich irgendwie begeistert. Zubereitet wurden diese bretonischen Pfannkuchen mit Äpfeln, Blaubeeren, Aprikosen und Pflaumen. Hier nun mein Rezept mit Pflaumen und Zimt!

Rezept für eine süße Galette mit Pflaumen und Zimt

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Buchweizenmehl
  • 150 g kalte Butter
  • 80 ml eiskaltes Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Pflaumen
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

  1. Für den Teig zunächst Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter mit einem Messer in Stücke schneiden, zur Mehl-Mischung geben und alles gut miteinander verkneten. Nach und nach das Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Nun die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen, dann in etwa 1 cm dicke Spalten schneiden.
  3. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  4. Den gut gekühlten Teig erneut durchkneten und auf ein mit Backpapier belegtem Backblech dünn zu einem Kreis ausrollen. Falls der Galette-Teig etwas kleben sollte, dann gebt einfach noch ein bisschen Mehl dazu.
  5. Nun die vorbereiteten Pflaumenspalten gleichmäßig auf dem Teig verteilen, am besten legt ihr die Pflaumen von innen nach außen. Hierbei ist wichtig, dass ihr einen etwa 4 cm breiten Rand lasst, den ihr anschließend umklappen könnt.
  6. Das Eigelb verquirlen und den umgeklappten Rand damit bestreichen. Zimt und Zucker mischen und gleichmäßig über die Pflaumen und den Rand verteilen. Anschließend für etwa eine halbe Stunde im heißen Ofen backen. Die fertige Galette aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis servieren.

Tipp: Wenn ihr es etwas ausgefallener mögt, könnt ihr auch noch ein paar Zweige Rosmarin oder Thymian auf die Galette geben und mitbacken. Die Kräutern erinnern einmal mehr an die schöne Bretagne und verleihen der Tarte eine feine Würze. 

Schlagworte: