Magischer Nachtisch Schokoladen Dessert für besondere Anlässe

Dieses Dessert ist ein echter Hingucker für Schokoladenfans. Deshalb haben wir exklusiv für euch eine Video-Anleitung für die Zubereitung dieser Schokoladen-Spezialität erstellt.

 

Himbeeren Brownies und geschmolzene Schokolade

Egal ob zu Weihnachten, Silvester oder zum Valentinstag: Immer, wenn ein besonderes Dessert gefragt ist, wird der beliebte Lava-Kuchen, das Schokoküchlein mit flüssigem Kern, serviert. Doch dieser wird nun von einem ganz besonderen Nachtisch für Schokoladenfreunde abgelöst. 

In einigen Gourmet-Restaurants gibt es diese besondere Nachspeise mit der schmelzenden Schokoladenkugel, die dann den Blick auf die Nascherei im Inneren freigibt, bereits. Viele Gäste waren so beeindruckt, dass sie Videos davon ins Internet gestellt haben. Man findet sie unter Namen wie "magische Schokoladenkugel" oder "imploding chocolate ball". Eine Anleitung für diese leckere Schokoladen-Spezialität gab es bisher jedoch noch nicht. Deshalb haben wir das Ganze für euch in unserer Versuchsküche ausprobiert und die Zubereitung auf Video festgehalten. 

Rezept für die Schokokugel

Zutaten für eine Portion

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 2 Brownies
  • 150 ml Schokoladensauce
  • Himbeeren
  • ein Luftballon

Zubereitung

  1. Zuerst die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Den Luftballon aufpusten und mit einem Küchentuch dünn mit Öl einreiben. Die geschmolzene Kuvertüre gleichmäßig über den Ballon verteilen. Stellt den Ballon mit der Schokolade nach oben in ein Trinkglas und dann für 30 Minuten in den Kühlschrank. Achtung! Die geschmolzene Schokolade sollte ein wenig abkühlen bevor ihr den Luftballon damit bestreicht.3. Zerstecht den Luftballon mit einer kleine Nadel oder einem Messer und löst ihn vorsichtig von der Schokolade. 
  3. Brownies zusammen mit Himbeeren auf einen Teller legen und mit der fest gewordenen Schoko-Kugel"abdecken".
  4. Die Schokoladensauce für einige Sekunden in der Mikrowelle erwärmen und schließlich über die Schokoladen-Kugel gießen. Schauen was passiert und fertig ist das himmlische Dessert! Eigentlich ganz leicht, oder?

Unsere Video-Anleitung zum Nachmachen

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Zubereitung und beim Blick in die beeindruckten Gesichter eurer Freunde! 

Wenn ihr das Ganze umdrehen und mit einer dunklen Schokoladenkugel und Vanillesauce ausprobieren wollt, dann verwendet doch einfach Blondies an Stelle von Brownies. Diese werden mit weißer Schokolade gebacken und schmecken mir fast noch besser. Ihr mögt diese Variante bestimmt auch :-) Hier findet ihr das Rezept für Blondies >>