Eiweißreich und low carb Protein Wraps mit Räucherlachs und Hüttenkäse

So ein schön gerollter Wrap geht doch einfach immer! Wir füllen unsere Teigrollen mit Lachs, körnigem Frischkäse und Salat. Einfach lecker!

protein-wraps

Aufgepasst! Diese Wraps enthalten jede Menge Eiweiß und kaum Kohlenhydrate. Sie sind also sehr proteinhaltig und low carb - genau das Richtige für eine eiweißreiche Ernährung und schlanke Linie. Gefüllt haben wir die Teigfladen mit Lachs, körnigem Frischkäse und Salat. Die Protein-Wraps sind leicht, lecker, schnell gemacht und haben nur wenig Fett. Perfekt für ein ausgewogenes Mittag- oder Abendessen.

Ach ja, die Wraps machen wir natürlich selber! Keine Angst, das geht wirklich ganz einfach.

Rezept Protein Wraps mit Räucherlachs und Hüttenkäse

Zutaten für 2 Portionen (4 Wraps):

Für den Wrap-Teig:

  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Xanthan
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 EL Kefir (oder lauwarmes Wasser)

Für die Füllung:

  • 250 g Räucherlachs
  • 200 g Hüttenkäse
  • 1 Kopfsalat
  • 1/2 Bund Dill
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Wraps das Ei, Mehl, Kefir, Salz, Xanthan und Backpulver zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig etwas zu fest sein, dann nimm etwas mehr Kefir, ist der Teig zu flüssig, dann gebe einfach noch etwas Mehl hinzu. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr, sehr dünn ausrollen. Einen Frühstücksteller auf den ausgerollten Teig legen und mit einem scharfen Messer einen Kreis ausschneiden. Das machst du insgesamt viermal so.
  3. Die Teigkreise nach und nach in einer heißen, beschichteten Pfanne von beiden Seiten kurz ausbacken. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung Hüttenkäse und Zitronensaft vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat putzen, zarte Blätter abzupfen, waschen und trocken schleudern. Dill abbrausen und fein hacken. Hüttenkäse-Mischung, Salatblätter, Räucherlachs und Dill auf den Wraps verteilen und servieren.

Kalorien: 522

Tipp: Du kannst deine Wraps auch noch mit Gurke oder Tomate belegen. Schmeckt lecker und macht die Teigrollen noch etwas frischer.