Joghurt-Beeren-Eis

Das Wetter schreit nach Eis, oder? Ihr arbeitet aber gerade an eurer Bikinifigur? Kein Problem: Das Joghurt-Beeren-Eis ist leicht und trotzdem ein echter Genuss!

Joghurt-Eis

So lange habe ich darauf gewartet: Endlich sommerliche Temperaturen, endlich wieder Zeit für Eis, endlich kann ich wieder mein Joghurt-Beeren-Eis machen. Ihr seid jetzt vielleicht etwas schockiert - aber wenn es im Hochsommer morgens schon richtig warm ist, esse ich das Eis manchmal sogar zum Frühstück.

Streng genommen ist es nämlich einfach die gefrorene Version von Joghurt mit Beeren. Also, keine Angst, Ladys: Dieses fruchtig-frische Eis ist absolut Bikinfigurtauglich!

Das Eis ist ürbigens im Nu zubereitet - ihr braucht dazu einen Pürierstab oder eine Mixer.

Zutaten (für eine große Portion)

  • 200 g gefrorene Beeren (z.B. Himbeeren oder Beerenmischung)
  • 100 g Naturjoghurt (Fettgehalt ist egal - ich mag am liebsten Vollmilchjoghurt)

Zubereitung

  1. Die Zubereitung ist wirklich ganz einfach: Alle Zutaten pürieren oder mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  2. Das Eis in einem Schälchen anrichten und sofort genießen.

Kalorien: 129

Wer von euch dann doch ein paar Extra-Kalorien wünscht, der kann das Eis noch toppen - zum Beispiel mit geraspelter Schokolade, Krokant, Schokosoße oder Kokosraspeln. Was immer euch schmeckt.

Noch eine kalorienarme Eiscreme habe ich übrigens vor ein paar Wochen gebloggt: Die super-cremige Nicecream wird mit Bananen gemacht.