Rezept Schoko-Nuss-Cookies

Diese nussigen Taler sind als Geschenk ein echter Hingucker.

Schoko-Nuss-Cookies

FÜR CA. 18 STÜCK:

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter
  • 2 EL Honig
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Pekannusskerne
  • 100 g Macadamianusskerne
  • 1 Päckchen Schokotröpfchen (75 g)

Zubereitung:

  1. Butter cremig rühren, Honig, Zucker und Vanillezucker unterschlagen. Ei unterschlagen. Mehl, Salz und Backpulver mischen, mit einem Teigschaber unterrühren. Nüsse grob hacken, Schokotröpfchen und zwei Drittel der Nüsse unter den Teig heben.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Im Abstand von mindestens 5 cm je 2 TL Teig in einen runden Ausstecher (5–6 cm Ø) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gleichmäßig darin verteilen. Ausstecher abheben, zwischendurch säubern. Restliche Nüsse auf den Cookies verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Blech herausnehmen (sie sind noch weich), mit Backpapier vom Blech auf ein Rost ziehen und abkühlen lassen.