Zuckerreduzierte Ostern Zuckerreduziertes Osterlamm

Dieses Osterlamm ist gar nicht so süß, wie es aussieht. Wir haben den Zucker reduziert, damit du Ostern kein schlechtes Gewissen haben musst.

osterlamm-rezept-zuckerreduziert-ostern-kitchen-girls

Ich finde ja die Idee eines gebackenen süßen Osterlamms schon lange toll und wollte mich dieses Jahr daran machen eines zu backen und zwar zuckerfrei. Man könnte vermuten, dass ein fluffiger Rührteig ohne Zucker schwierig wäre, aber das war kein Problem. Die wirkliche Herausforderung war, eine Lammbackform zu finden, die nicht super creepy und gruselig aussieht. Was hab ich gegoogelt! Die meisten Formen haben gar keine Details und sehen sehr klassisch aus - das is' ja nich' so mein Ding, weißte ja. Andere hatten so fiese Augen und Ohren, dass selbst süße Lämmchen aussehen wie eine Mischung aus Özil und Yoda. Kannste keinem anbieten! Eine süße Osterhasenform wäre auf jeden Fall einfacher zu finden gewesen. Irgendwann bin ich dann doch fündig geworden und zwar mit dieser Osterlamm-Backform. Das Lamm ist süß und die Form hält auch beim Backen recht dicht, wenn du nicht gerade einen superflüssigen Teig einfüllst und ihn ungebacken eine halbe Stunde stehen lässt. Mein Teig ist daher etwas dicker und fluffiger. Was nicht zuletzt daran liegt, dass ich Xucker verwendet habe. Mein erster Versuch mit Stevia war nämlich nicht besonders lecker (für mich muss immer auch der rohe Teig schmecken) und auch recht flüssig. Xucker hingegen hat ja diese kristallige Konsistenz, welche normalem Zucker sehr ähnelt und sich mit Ei auch richtig fluffig aufschlagen lässt. Das hat beim Stevia nicht wirklich funktioniert. Daher hier ein super fluffiges Rezept für Rührteig ohne Haushaltszucker und eben auch ohne Stevia.

Für das Fell hab ich mir auch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Schau mal! :)

Ach ja, meine Backform war etwas größer als das übliche Osterlamm, deshalb ist es auch mehr Teig. Du kannst davon entweder zwei kleine Lämmer machen oder eines und ein paar Tassenkuchen, die du schon zwischendurch naschen kannst (das wäre meine Option).

Rezept für zuckerfreies Osterlamm

Zutaten für den zuckerfreien Rührteig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Sonnenblumenöl
  • 12 Eier
  • 120 g Xucker
  • 1/2 Pck. Backpulver

Zutaten für das Fell:

  • 200 g weiße Xuckolade (oder andere zuckerreduzierte weiße Schokolade)
  • 20 g dunkle Xuckolade (oder ganz dunkle Bitterschokolade)
  • 4 Tassen Popcorn (ohne Zucker oder selbst gemacht)

Zubereitung des Teiges:

  1. Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  3. Eigelb mit Xucker schaumig aufschlagen bis die Masse deutlich heller wird.
  4. Mehl, Backpulver und Öl verrühren und nach und nach die Eigelbmasse darunter rühren.
  5. Die Lammform einfetten. Ich kann hier Backtrennspray oder ein Küchentuch mit Sonnenblumenöl empfehlen, weil die Form ja durch das Muster sehr kleine Ecken hat.Außerdem solltest du sie am besten diagonal in den Ofen stellen, so bekommt sie am gleichmäßigsten Wärme.
  6. Lamm für ca. 50 Minuten (bei kleineren Formen etwa 30 Minuten) bei 170 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen backen.
  7. Lass das Lamm erst auskühlen bevor du es aus der Form holst, dann ist es am stabilsten und klebt am wenigsten an der Form!

Das Dekorieren:

  1. In der Zwischenzeit kannst du ein Blatt Backpapier von hinten mit Augen, Nase und Mund bemalen und auf der unbemalten Seite mit der dunklen geschmolzenen Xucker-Schokolade nachziehen. Danach kommt das Blatt in den Kühlschrank.
  2. Schmelze die weiße Xuckolade im Wasserbad und pinsele das Lamm damit ein. Drücke immer, bevor die Schokolade wieder fest wird, schon das Popcorn an.
  3. Zum Schluss wird das Schokogesicht aufgedrückt. Um die Teile, ohne sie zu schmelzen, vom Backpapier zu nehmen, verwendest du am besten ein dünnes spitzes Messer.

Fertig ist mein saftiger Osterlamm-Kuchen mit fluffigem Fell. Wenn du magst, kannst du ihm noch eine Schleife umbinden. Ich (oder besser Olga, denn sie ist unsere Schöne-Schleifen-Expertin) habe die Schleife gebunden, einen Zahnstocher abgeknickt (90 Grad), durchgefädelt und die Schleife dann an das Schaf gesteckt. Ich wünsch' dir viel Spaß beim Streicheln und Vernaschen. Frohe Ostern!

Wenn du noch mehr zuckerreduzierte Osterrezepte für Osterbrot- bzw. Osterzopf und Co. suchst, dann schau doch mal hier: