Schnell und einfach Süße Käsekuchen-Tacos

Hier erfährst du wie du Tacos mal anders machen kannst ;)

DSC_4674

Ok, setz dich lieber, denn dieses Rezept wird dich sonst umhauen, weil es so einfach und trotzdem so unfassbar lecker ist! Wenn du herzhafte Tacos schon kennst, sind diese hier die perfekte Ergänzung. Die kleinen mexikanisch gefüllten Tortillas lassen sich nämlich ganz einfach süß umwandeln. Du musst nicht mal Teig anrühren, verwende einfach die Tortillas, die vom Taco-Essen übrig geblieben sind.

Die Menge, die du rausbekommst, variiert natürlich mit dem Durchmesser deiner Ausstechform. Egal, für welche du dich entscheidest, die halb gefalteten Tortillas sollte nicht viel höher sein als die Muffinhügel, sonst klappen sich die Seiten so wellig um.

Rezept für süße Käsekuchen-Tacos

Zutaten für 15-24 Stück:

  • 3 Tortillas
  • 1/2 Packung Löffelbiskuit
  • 150 g Butter
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 TL Limettensaft
  • 60 ml Schlagsahne
  • 2 EL Puderzucker
  • 250 g Erdbeeren

Außerdem:

  • Muffinbackblech
  • Dessertringe 7 oder 8cm Durchmesser

Zubereitung:

  1. Stich mit dem Dessertring Kreise aus den Tortillas aus.
  2. Schmelze Butter.
  3. Mahle die Löffelbiskuits zu einem süßen Mehl klein (mit dem Blitzhacker zum Beispiel).
  4. Wende die Mini-Tortillas nun erst in der Butter und dann im Biskuitmehl und stelle sie halb zusammengeklappt zwischen die Hügel der umgedrehten Muffinform (wie auf dem Bild unten).
  5. Nun kommen sie bei 220 Grad Ober-/Unterhitze für 5 Minuten in den Ofen. Danach lässt du sie abkühlen.
  6. In der Zwischenzeit verrührst du Frischkäse mit Vanille-, Puderzucker und Limettensaft.
  7. Schlage nun die Sahne steif und heb sie unter.
  8. Fülle die Creme am besten in eine Spritztülle und spritze die Füllung so in die Tacos.
  9. Zum Schluss nur ein paar Erdbeeren oder andere Früchte schneiden und zum Garnieren auf die Creme geben.

Zack! Ein Hingucker-Dessert in nur 15 Minuten, nicht schlecht, oder? Außen sind die Tacos jetzt knusprig und innen cremig. Natürlich solltest du sie sofort servieren, denn dann schmecken sie am besten. Süße Tacos kannst du auch mit Zimt und Pflaumen oder Banane und Schokosplittern variieren.

Lieber eine kalorienarme Variante?

Lass die Panade der Tacos weg und fülle sie nach dem Backen nur mit Obstsalat. Wenn du auf Creme nicht verzichten magst, verwende einfach Quark oder Skyr, dann sind sie etwas leichter und haben weniger Fett.