Cremig und exotisch Schwarzes Sesam-Eis

Ich kenne das schwarze Eis vor allem als Dessert in asiatischen Restaurants und ich wollte es schon immer mal selbst ausprobieren. Hier ist nun also das Rezept und ich finde, selbst gemacht schmeckt es gleich doppelt so lecker!

schwarzes-Sesam-Eis

Du kannst für das Eis entweder fertige SesampasteAnzeige verwenden oder du machst sie, wie im Rezept beschrieben, einfach selbst.

Zutaten

  • 85 g + 2 EL schwarzer Sesam
  • 5 Eigelb (Größe M)
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung

  1. Röste den Sesam in einer Pfanne oder einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren an. Das dauert nur ca. 1-2 Minuten, also Achtung, dass der Sesam nicht verbrennt!
  2. Die Sesamkörner im Mörser zu einer glatten, leicht klebrigen Paste verarbeiten und zur Seite stellen.
  3. Dann das Eigelb und den Zucker aufschlagen.
  4. Milch und Sahne in einem Topf mischen und bei mittlerer Hitze erwärmen – es sollte aber nicht kochen. 4 EL davon zur Eier-Zucker-Masse geben und gut durchrühren.
  5. Dann die Eiermasse löffelweise in das Milch-Sahne-Gemisch geben und langsam unterrühren. Achte hierbei unbedingt auf die Temperatur – die Masse darf nicht kochen, sonst wird sie zu fest. Wir wollen eine leichte schaumige Creme.
  6. Sobald die Masse eine schön cremige Konsistenz hat, kannst du die Sesampaste dazugeben und alles miteinander verrühren.
  7. Jetzt muss die Creme erst einmal abkühlen. Fülle sie dafür am besten in eine Schüssel um und stelle sie in den Kühlschrank.
  8. Die kalte Masse in die Eismaschine geben. Wenn die Creme noch zu flüssig ist, stellst du sie am besten noch für ca. 30-40 Minuten in den Gefrierschrank.
  9. Zum Anrichten einfach Kugeln formen und mit den übrigen 2 EL Sesam bestreuen.

Tipp: Du kannst das Sesameis auch ohne Eismaschine zubereiten. Dafür füllst du die fertige Creme einfach in eine flache Form und stellst sie ebenfalls in den Gefrierschrank. Hierbei solltest du ca. alle 30 Minuten einmal rühren, bis das Eis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.