Betrunkene Spaghetti Rotwein-Nudeln mit Walnüssen

Ein gutes Glas Wein zu einem leckeren Pasta-Gericht – perfekt! Wir kombinieren das ganze zu einem schnellen Rezept für Drunken Pasta.

Rotweinnudeln

Das ist wirklich das perfekte Rezept für einen feucht-fröhlichen Abend. Der Wein, in dem die Rotweinnudeln zubereitet werden, verkocht natürlich zum größten Teil bzw. der enthaltene Alkohol, aber das Aroma nehmen die Nudeln wirklich sehr schön auf und diese Farbe ist einfach der Hammer!

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 TL Salz
  • 1 l trockener Rotwein
  • 400 g Spaghetti
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 12 Walnüsse
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 rote Chilischote
  • 80 g geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Chilischhote fein würfeln. Walnüsse fein hacken. Thymian waschen und Blätter abzupfen.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Chili und Walnüsse darin ca. 5 Minuten andünsten.
  3. Mit Rotwein ablöschen und leicht einkochen lassen.
  4. 1,5 l Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln für ca. 1-2 Minuten darin ziehen lassen.
  5. Pasta abgießen und in der Pfanne mit den restlichen Zutaten vermengen.
  6. Nudeln unter häufigem Rühren für ca. 8-10 Minuten im Rotwein al dente kochen. Wenn der Wein komplett aufgesogen, die Nudeln aber noch zu hart sind, einfach noch etwas Wein zugeben.
  7. Thymianblätter und Butter dazugeben, alles noch einmal gut vermengen und mit Parmesan servieren.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten
Kalorien: 795
Proteine: 24
Fett: 20
Kohlenhydrate: 89
Portionen: 4