Zuckerreduziert Pancake-Spieße mit Beeren und Skyrtella

Diese Spieße sehen auf einem Buffet nicht nur toll aus, sie schmecken auch einfach unwiderstehlich lecker. Das Beste: Sie kommen ganz ohne ungesunden Haushaltszucker aus.

pancake-spieße

Du hast deine Freunde oder Familie zum Frühstück eingeladen? Wie schön! Damit du, wenn deine Gäste da sind, nicht die ganze Zeit in der Küche stehen musst,  solltest du die meisten Snacks und Leckereien schon vorher vorbereiten. Und dafür eignen sich meine Pancake-Spieße perfekt. Die Pfannkuchen in Mini-Format kannst du problemlos schon einen Tag vorher zubereiten und auch Skyrtella hält sich über Nacht im Kühlschrank. Lediglich die Beeren solltest du nicht am Vortag waschen und aufschneiden, sondern frisch verarbeiten. 

Die Pancake-Spieße sind also zum einen einfach vorzubereiten, zum anderen sehen sie toll aus auf dem Frühstückstisch. Und weißt du, was das Allerbeste ist? Für die Zubereitung brauchst du keinen Zucker und auch die normalen Milchprodukte tausche ich durch zuckerfreie Produkte aus. Na, wie klingt das für dich?

Rezept für Beeren-Pancake-Spieße mit Skyrtella ohne Zucker

Zutaten für ca. 30 Spieße:

  • 135 g Mehl
  • 80 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 80 g Soya-Joghurt ungesüßt
  • 1 Ei
  • 1 EL Sonnenblumenkernöl (oder ein anderes, neutrales Öl)
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • Öl zum Braten
  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 200 g Heidelbeeren

Außerdem:

  • Kleine Holzspieße

Zubereitung:

  1. In einer Schüssel Mehl, Milch, Joghurt, Ei, Öl, Natron und Backpulver mit einem Schneebesen glatt rühren.
  2. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Etwas Öl hineingeben und jeweils 1 Teelöffel Teig für einen kleinen Pancake in die Pfanne geben (in einer größeren Pfanne können auch mehrere Pancakes gleichzeitig gebacken werden). Der richtige Zeitpunkt zum Wenden ist, wenn die Unterseite schön goldbraun ist und sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden. Die andere Seite ebenfalls goldbraun backen. So viele Mini-Pfannkuchen backen, bis der Teig aufgebraucht ist. Alle Pancakes auf einem Teller abkühlen lassen.
  3. Erdbeeren und Heidelbeeren waschen und trocken tupfen.
  4. Die Erdbeeren und die Banane in Scheiben schneiden, die Pancakes mit Skyrtella bestreichen und abwechselnd aufeinander setzen. Zum Schluss einen Pancake obendrauf setzen und mit einem Spieß und einer Heidelbeere aufspießen. Fertig!

Die Reihenfolge beim Aufspießen kannst du natürlich beliebig ändern. Du kannst auch ein paar Spieße ohne Skyrtella machen oder andere Früchte verwenden. Achte hierbei nur darauf (sofern du dich zuckerfrei ernährst), dass die Früchte zuckerarm (z.B. Himbeeren oder Brombeeren) sind. Einfach ganz nach Geschmack :)