Glutenfreies Low Carb Wolkenbrot

Wolkenbrot

Glutenfrei, frei von Kohlenhydraten, wenig Kalorien und trotzdem verwendbar wie ein Brot? Das Wolkenbrot (oder auch Cloud Bread oder Oopsie Brot) bringt diese Eigenschaften mit sich und ist deshalb derzeit sprichwörtlich in aller Munde.

Ihr möchtet wissen, wie ihr die runden Fladen selbst backen könnt? Kein Problem! Ich habe das Wolkenbrot-Rezept einmal für euch aufgeschrieben:

Zutaten für 5-7 Brote

  • 3 EL Frischkäse
  • 3 Eier
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/2 EL Honig für die Süße (optional)

Zubereitung

  1. Eier trennen und Eigelb und Eiweiß jeweils in eine Schüssel geben.
  2. In die Schüssel mit dem Eigelb den Frischkäse und optional den Honig geben. Rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  3. Nun das Backpulver in die Schüssel mit dem Eiweiß geben und mit einem Handrührgerät steif schlagen.
  4. Vorsichtig den Eischnee unter die Eigelbmasse heben.
  5. Mit einem Löffel 5-7 Portionen des Teigs auf ein Backblech geben. Diese verlaufen zu einem breiten Fladen - also ausreichend Abstand dazwischen lassen!
  6. Wer mag, kann die Fladen jetzt noch mit Meersalz, Rosmarin, Thymian oder Paprikaflocken bestreuen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad etwa eine Viertelstunde backen.

Kalorien: 78

Ihr könnt aus diesem Teig auch gefüllte Brötchen backen. Dafür gebt ihr einfach 2/3 des Teiges in Fladen auf das Backblech und backt es für 10 Minuten. Diese könnt ihr dann nach Belieben mit Schinken, Käse, Thunfisch oder einer etwas dickeren Bolognese-Sauce belegen und mit dem restlichen Teig bedecken. Nach weiteren 10 Minuten im Backofen habt ihr lecker gefüllte glutenfreie Low Carb-Brötchen für unterwegs.

Wie backe ich Wolkenbrot?

Für die Zubereitung des Low Carb Brotes wird auf Mehl und Hefe verzichtet und stattdessen mit einem großen Anteil Eiern und Frischkäse gebacken, was für ein längeres Sättigungsgefühl sorgt. 

Wie schmeckt Cloud Bread?

Wolkenbrot unterscheidet sich schon allein von den Zutaten her vom klassischen Brot aus Getreide und schmeckt dadurch auch ein wenig anders. Ein bisschen erinnert es mich an Omlett, bei der Eier-Basis kein Wunder. Belegen lässt sich das Wolkenbrot aber ganz normal - mit Aufschnitt oder Käse. Auch mit Nutella und Marmelade schmeckt es super!