Zuckerfrei und proteinreich Ei-Burger

Du bist auf der Suche nach zuckerfreiem Fingerfood? Diese Mini-Burger sind perfekt für dein Brunch-Buffet.

ei-burger

Brunchst du auch so gerne wie ich? Ich liebe es einfach, am Wochenende ganz gemütlich mit Freunden oder meiner Familie in den Tag zu starten und ausgiebig zu frühstücken - mit herzaften, süßen, kalten und warmen Leckereien. Mini-Pancake-Spieße, French Toast Muffins, frische Brötchen, Müsli, selbst gemachte Marmelade, Rührei und Co. dürfen auf keinen Fall fehlen. Aber auch veganes Mett und ein leckerer Eiersalat sind ein Muss. Apropos Ei: Mein neuester Rezeptliebling für den Brunch sind diese Mini-Burger mit Eier-Buns. Das Tolle daran? Du kannst sie schnell und einfach zubereiten und je nach Geschmack mit Bacon, Tomate, Gurke und Co. beliebig belegen. Optisch machen die Eier definitiv was her. 

Rezept für Mini-Ei-Burger mit Bacon und Cheddar

Zutaten für 10 Burger:

  • 10 Eier
  • 5 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
  • 5 Scheiben Cheddar
  • 5 Blätter Kopfsalat
  • 5 Cherrytomaten
  • 1 TL weißer Sesam
  • 1 TL schwarzer Sesam
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 10 Holzspieße

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.
  2. Den Bacon auf ein mit Backpapier belegtes Backblech auslegen und im Ofen für 15-20 Minuten knusprig ausbacken. Anschließend die Scheiben auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und dann halbieren.
  3. Die Eier in kochendem Wasser für 10 Minuten hart kochen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken, auskühlen lassen, pellen und halbieren.
  4. Den Salat putzen, zarte Blätter abzupfen und waschen.
  5. Tomaten waschen, halbieren und Strunk entfernen.
  6. Die Käsescheiben auf die Größe der halbierten Eier zuschneiden.
  7. Die untere Seite der Eier mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Salat, Tomate, Bacon und Käse belegen, anschließend die obere Eierhälfte drauflegen und alles mit einem Holzspieß fixieren. Tipp: Damit die Eier auf dem Teller nicht umfallen, kannst du die untere Eierhälfte mit einem Messer begradigen.
  8. Schwarzen und weißen Sesam mischen und die Eier damit dekorieren.

Tipp: Du kannst den Bacon natürlich auch in der Pfanne braten. Ich finde es aber im Ofen praktischer, weil das Fett dann nicht so spritzt und der Bacon nicht so schnell schwarz wird.

Und fertig sind die kleinen Ei-Burger für dein Oster-Buffet. Übrigens, wenn du deine Burger lieber mit Ketchup zubereiten willst, dann haben wir hier ein zuckerfreies Ketchup-Rezept für dich.