Pizza-Gratin aus gefüllten Knoblauchbrötchen

Lecker gefüllt und perfekt als Fingerfood.

gefüllte Pizzabrötchen

Ihr seid noch auf der Suche nach dem perfekten Fingerfood für die diesjährige Silvester-Party? Wir hätten da ein super einfaches Rezept für euch.

Alle Jahre wieder heißt es: Was machen wir denn Silvester? Für mich gibt es eigentlich immer nur zwei Optionen. Entweder gehe ich mit Freunden in unserem Lieblingsrestaurant essen, danach in eine Bar oder in einen Club zum Feiern oder wir entscheiden uns für die gemütliche Variante und den Spieleabend zu Hause. Ich mag beides gerne.

Dieses Jahr steigt die Silvester-Party bei einer Freundin in der Wohnung. Wir machen es immer so, dass jeder etwas zu Essen und auch ein paar Getränke mitbringt. So haben wir für den Abend ein buntes Buffet mit köstlichen Snacks, Fingerfood, Kuchen, Süßigkeiten und Knabberkram. Und natürlich einen prall gefüllten Kühlschrank mit leckeren ausgefallenen Drinks. Ach ja: Gesellschaftsspiele, Singstar, Bleigießen und Co. dürfen an Silvester auch nicht fehlen. 

Die Location steht also fest. Stellt sich jetzt nur noch die Frage, was ich mitbringe. Fingerfood kommt eigentlich immer gut an. Kleine Häppchen, die man zwischendurch naschen kann - einfach lecker! Außerdem kann man die Kleinigkeiten schon tagsüber super schnell vorbereiten. Da die meisten Snacks am Abend kalt serviert werden, möchte ich euch ein Rezept für eine warme Kleinigkeit zeigen: gefülltes Knoblauchbrot mit Hackfleisch und Käse überbacken. Einfach alles zu Hause vorbereiten und bei der Gastgeberin noch einmal kurz in den heißen Backofen schieben. Es ist definitiv eine Rezeptidee, die schnell und einfach gemacht ist und eure Freunde garantiert begeistern wird. Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Rezept für gefüllte Knoblauchbrötchen

Zutaten für 8 Portionen:

  • 8 kleine Aufbackbrötchen (keine gefrorenen Brötchen)
  • 60 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • 100 g geriebener Gouda
  • 250 g  gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 50 g Parmesan
  • 1 TL Oregano
  • Olivenöl
  • 8 EL Tomatensauce 

Zubereitung:

  1. Brötchen in eine Auflaufform legen und den “Deckel” aushöhlen.
  2. Butter schmelzen, gepressten Knoblauch und gehackte Petersilie hinzugeben und verrühren. Mit einem Löffel oder einem Backpinsel über die Brötchen streichen. Anschließend Gouda hineinstreuen. 
  3. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. 
  4. Brötchenreste mit Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten. Salz, Pfeffer, Parmesan und Oregano unterrühren und kleine Bällchen formen.
  5. Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Hackbällchen in die heiße Pfanne geben und von jeder Seite etwa fünf Minuten anbraten.
  6. Die fertigen Bällchen in die ausgehöhlten und marinierten Brötchen geben. Tomatensauce und Parmesan über die mit Fleischbällchen gefüllten Brötchen geben und bei 180 Grad Celsius für 15 bis 20 Minuten goldbraun im Backofen backen. 

Die überbackenen Hackfleischbrötchen schmecken auch kalt richtig lecker - falls überhaupt etwas übrig bleiben sollte. ;-)

Ihr seid jetzt voll auf den Geschmack gekommen und sucht nach weiteren Inspirationen für die Silvesterparty? Wie wäre es mit einem Rezept für selbst gemachte Süßkartoffelnachos, einem abgefahrenen Zuckerwattecocktail und zum Nachtisch Cheesecake am Stiel? Ich würde sagen: Das große Schlemmen kann beginnen!

Habt ihr auch tolle Rezepte und Tipps für das perfekte Buffet parat? Ja? Dann markier dafür einfach die Kitchen Girls auf Facebook oder Instagram! Wir freuen uns auf Fotos und Rezeptvorschläge.