Zuckerfrei, fettarm und vegan Blaubeer-Skyr-Eis

Skyr ist super gesund und fettarm. Und da wir ihn in seiner puren Form als Joghurt schon so toll finden, haben wir gedacht, muss man doch auch ein leckeres Eis, besser gesagt Frozen Joghurt, daraus machen können.

Blaubeer-Skyr-Eis

Gesagt, getan – hier ist unser Rezept für super schnelles Skyr-Eis. Ein leichtes Dessert, ganz ohne Zucker und du brauchst auch keine Eismaschine dafür. Es ist in wenigen Minuten zubereitet und lässt sich perfekt für eine Sommerparty vorbereiten.

Skyr-Eis in deiner Lieblingssorte

Wir haben unseren Frozen Skyr mit Blaubeeren zubereitet, aber auch andere Obstsorten wie Aprikose, Banane, Kiwi oder Erdbeeren schmecken darin. Verwende am besten tiefgekühlte Früchte, da diese sich besser im Mixer verarbeiten lassen und nicht so viel Flüssigkeit abgeben.

Zutaten für 8-10 Mini Guglhupf (7 x 2,5 cm)

  • 280 g Skyr
  • 80 g TK-Blaubeeren
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Limettenabrieb
  • Saft einer halben Limette
  • evtl. etwas Wasser

Zubereitung

  1. Alle Zutaten kommen einfach zusammen in einen Mixer und werden zu einer cremigen Masse verarbeitet. Wenn sich der Mixer schwer tut, kannst du etwas Wasser dazugeben, bis sich alles gut verarbeiten lässt.
  2. Die Masse in die Gugelhupf-Förmchen füllen.
  3. Das Eis für mindestens vier Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Ich habe Mini-Guglhupf-Förmchen aus Silikon verwendet, aber du kannst auch jede andere Form verwenden und zum Beispiel Eis am Stiel daraus machen.

Tipp: Vor dem Essen solltest du das Eis etwas antauen lassen, dann wird es richtig schön cremig.

Im Gefrierschrank hält sich das Skyr-Eis bis zu sechs Wochen lang.